EFG Eckenhaid

Kirche für Eckenhaid. Einundzwanzigstes Jahrhundert.

Die Botschaft ist 2000 Jahre alt. Die Kirche auch. Das merkt man an vielen Stellen. Überkommene Strukturen, Kirchensteuer, viele Vorschriften, schwer verständliche Rituale.

Die Freikirchen arbeiten an der Rückbesinnung auf die eigentlichen Grundlagen des christlichen Glaubens: Jesus und seine Botschaft. Ein Christ ist jemand, dem wichtig ist, was Jesus was Jesus gesagt hat.

Ich bin zu Euch gekommen, um allen, denen es nicht gut geht, zu helfen, die Kranken gesund zu machen, den gestressten Ruhe und den Verheulten eine Schulter zum ausheulen zu schenken.

Jesus, nach: Die Bibel, Evangelium des Matthäus, Kapitel 11, Vers 28

…oder so etwas wie das hier:

Als Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde in Eckenhaid gehören wir zum Bund der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden in Deutschland, Körperschaft des öffentlichen Rechts (https://www.befg.de/), und sind in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (https://www.oekumene-ack.de/) und dem ökumenischen Rat mit den anderen christlichen Kirchen in Deutschland verbunden.​​

Das heißt:

Wir sind evangelisch

  • weil wir in Glauben und Bekenntnis zu den Kirchen der Reformation gehören
  • weil wir keine andere Grundlage als die Bibel, das Wort Gottes, haben

Wir sind freikirchlich​

  • weil uns die freiwillige, persönliche Entscheidung für Jesus wichtig ist
  • weil wir uns ausschließlich durch freiwillige Spenden finanzieren
  • weil wir eine klare Trennung von Kirche und Staat befürworten

Wir sind Gemeinde

  • weil wir gemeinsam unter einem Haupt, Jesus, leben
  • weil wir gemeinsam für andere da sein wollen
  • weil wir miteinander das Leben teilen
  • weil wir aneinander Anteil nehmen und einander Anteil geben
  • weil wir gern zusammen essen und trinken und fröhlich sind​

Unsere Wurzeln